banner

FOUR PARX CITY

Konzept zur
Städteversorgung

Die Lagerung von Waren wird und muss wieder näher zum Verbraucher rücken, denn der massiv wachsende Onlinehandel sorgt weiter für eine enorme Expansion auf dem deutschen Paketmarkt. Hier sind kreative Konzepte gefragt, denn der innerstädtische Flächenmangel und die damit verbundenen hohen Kosten zur Entwicklung und Nutzung von Logistikimmobilien sind mit traditionellen Konzepten nicht realisierbar. FOUR PARX hat ein innerstädtisches „Last-Mile-Logistikkonzept“ entwickelt, das genau dieser Herausforderung gerecht wird.

Diese dienstleisterübergreifende Gewerbe- und Logistikimmobilie ist als City-Hub-Konzept eine zentrale Lösung für die letzte Meile. Die mehrstöckige Immobilie dient KEP-Dienstleistern als  Konsolidierungs- und Umschlagsfläche und bietet auf seinen 14.000 qm auch Klein- und Mittelstandsunternehmen Gewerbe-, Büro- und Servicefläche in Citylage. Der CITY hat sieben Ebenen mit je 2.000 qm Nutzfläche sowie sechs Lastenaufzüge. Im Untergeschoss befinden sich die E-Mobility-Vorbereitungen zur Ladung von E-Bikes, E-Lastenfahrrädern und E-Autos. Durch das moderne Design unterscheiden sich die Gebäude äußerlich kaum von einem Bürogebäude.

Ebenen: 7
Gebäude-Nutzfläche: 14.000 qm
Nutzfläche je Ebene: 5 Ebenen á 2.000 qm Nutzfläche, 2 Ebenen Parken und Be- und Entladung
Bodenbelastbarkeit: 2,5 t/qm
Lastenaufzüge: 6 Lastenaufzüge
Lichthöhe: 3 m je Ebene